Fit im Alter

Dass man bereits in jungen Jahren mit der sportlichen Betätigung anfangen sollte, bekommen Schüler in der heutigen Zeit bereits früh mitgeteilt. Inzwischen weiß man, wie wichtig Bewegung für den Körper und das Wohlergehen ist und versucht dementsprechend viele verschiedene Sportarten anzubieten, um möglichst jedem mit seinen individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Stellt man jedoch erst dann, wenn es eigentlich schon zu spät ist, fest, dass man in seiner Kindheit oder der Jugend ein wenig aktiver hätte sein sollen, weiß man häufig nicht, was man nun noch für Möglichkeiten hat.
Da vor einigen Jahrzehnten der hohe Stellenwert von Sport und körperlicher Ertüchtigung noch nicht bekannt und dementsprechend auch noch nicht gegeben war, haben viele ältere Menschen nun vermehrt mit ihrem Gewicht und vor allem mit ihrer Gesundheit zu kämpfen.

Doch auch für diese Zielgruppe gibt es inzwischen ein wesentlich größeres Angebot und eine breitgefächerte Auswahl an Sportarten, die die frühere Beweglichkeit und Vitalität (zumindest zum Teil) reaktivieren.
Eine der geeignetsten Möglichkeiten für ältere Menschen sich endlich wieder einmal zu bewegen und aufzulockern, ist das Trampolinspringen auf einem medizinischem Trampolin.

Mit der Hilfe eines medizinischen Trampolins ist es möglich, zur körperlichen und psychischen Gesundheit beizutragen. Auch dann, wenn es augenscheinlich schon etwas spät ist, um noch mit dem Sport anzufangen.

Trampolin-kurs

Durch die Rückfederung, die durch die Elastizität gegeben ist, werden die Körperzellen für einen Moment in eine simulierte Schwerelosigkeit befördert. Dadurch können sie auf optimale Weise Zellatmung betreiben und, wenn man dann wieder auf der Sprungmatte landet und abgebremst wird, die körpereigenen Abfallstoffe, wie z.B. abgelagerte Reste von Fett, abtransportieren.
Die Bewegung nach oben und nach unten hält den gesamten Bewegungsapparat auf Trab und gewährleistet eine geeignete Beanspruchung der Muskeln (vor allem im Rücken und die des Beckenbodens) und der Gelenke.
Gerade für ältere Menschen empfiehlt es sich, einen Kurs zu belegen, wenn sie mit einem Trampolin einen Teil der alten Mobilität zurück erlangen möchten. Die Kursleitung kann am besten einschätzen, welche Art von Training am besten geeignet für den individuellen Teilnehmer ist und die Übungen, die dem Yoga, dem Pilates und dem Aerobic entnommen wurden, dementsprechend anpassen.

Innerhalb weniger Trainingseinheiten kann man in den meisten Fällen bereits Fortschritte und Verbesserungen in der Beweglichkeit, beim Gleichgewicht und bei den Koordinationsfähigkeiten feststellen.
Die Verletzungsgefahr ist wegen der Erfahrung der Kursleiter und der zusätzlich angebrachten Haltegriffe so gut wie nicht gegeben.
Wenn man also nicht mehr so mobil ist, wie man gerne wäre, oder eben einfach etwas gutes für seinen Körper tun möchte, sollte man sich vielleicht doch mal dazu überwinden und einen der viele angebotenen Schnupperkurse besuchen.

trampollingesundheit

Anuncios

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión /  Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión /  Cambiar )

Conectando a %s